I can see clearly now the rain is gone – Tag 0 und 1

IMG_3911

Einen Tag Anreise. Die Landschaft zieht an uns vorbei. Wir probieren unsere Rallyeplaylist aus. Die Stimmung kann nicht besser sein. Aus den Boxen dröhnt alles zwischen Slime und The Order. Unser Ziel für diesen Tag Hohenthann. Endlich zusammen mit den anderen Teams unsere Anspannung vor dem großen Abenteuer zu teilen.

Angekommen im Kleinod von Dorf mit der niedlichen Gastwirtschaft und dem Apfelgarten, schlugen wir unser erstes Lager auf. Die Stimmung gut und die Bekanntschaften noch besser. Der tag neigt sich.

Weißwürste, Strecke machen und die Dämmerung

An Tag X der Reise heißt es nicht nur von Glockengebell der örtlichen Kirche geweckt werden und das erste Mal durch das erwachende Fahrerlager zu schreiten. Heute bedeutet das endlich Startschuss und gib dem Affen was er verdient… Zuvor jedoch lassen wir die Auftaktzeremonie auf uns wirken. Es wird von den Sponsoren und dem guten Zweck geredet, doch in uns brennt der Wunsch nach vorne zu gehen und endlich loszulegen. Den Rock nach Tajikistan. Volles Ballett! Aber erstmal Weißwurscht ;P

Und schlussendlich geht es doch los. Die Autoraupe schlängelt sich unter lautem Gehupe, Gejohle und Buhei aus dem kleinen Hof des noch kleineren bayrischen Dorfes und windet sich in den Himmel. In verschiedenste Richtung zerstäubt die Gruppe der bunten Autos und macht sich auf ins Unbekannte.

Wir machen Strecke. Es ist Sonntag. Die Sonne scheint so weit so gut. Bayern juckeln wir runter, noch etwas wacklig an Karte und Schaltknüppel, schließlich ist das alles für uns neu. Eigentlich gibt es keinen Plan. Wir haben ein Ziel, doch unser Plan dafür entwickelt sich auf der Reise.

Österreich (erste Vignette woop woop) fliegt an einem Nachmittag vorbei. Die Straße und der Verkehr fließen. Österreich auf einer Arschbacke, denn heute heißt das Ziel für uns Ungarn, so weit wie möglich.

Mit bei uns als Partner in Crime die Hillbilly Rammelburschen. Zwei supernette Typen, die sich nicht nur als Kolonnenkumpel hervorragend beweisen, sondern ein immerwährend Quell der Freude sind. Küsschen.

Doch es droht die Dämmerung.

Schreibe einen Kommentar